Geölte Parkettdielen zur Weiterverarbeitung im Produktionsprozess

VEREDELUNG

Die Besonderheit eines Hain Natur-Holz-Bodens ist die einzigartige, äußerst zeit- und arbeitsintensive Oberflächenbehandlung mit natürlichem Hain-Öl.

Zu Beginn der emissionsfreien und damit umweltfreundlichen Oberflächenbehandlung werden die qualitätskontrollierten Dielen geschliffen und entstaubt, um das Holz optimal für die spezielle Hain-Oberflächenbehandlung vorzubereiten. Das Holz wird erwärmt, um es durch die bei Wärme erfolgende Porenöffnung besonders aufnahmefähig für das Hain-Öl zu machen. Das natürliche Öl – ohne lack- oder wachsartige Zusatzstoffe – wird in einem speziellen Verfahren gleichmässig aufgetragen. Es bildet unter der Holzoberfläche feinste Kristalle aus, die die natürliche Holzoberfläche und die Atmungsaktivität des Holzes erhalten. Gleichzeitig erhöht sich durch diese Kristalle die Abriebfestigkeit der Holzoberfläche.

Der Vorgang der Kristallbildung und der damit verbundenen Aushärtung des Bodens dauert mehrere Stunden bis Tage – denn wir geben dem Hain-Öl keine chemischen Zusatzstoffe bei. Das natürliche Öl und die spezielle Hain-Oberflächenbehandlung sorgen dafür, dass der direkte Kontakt zum Holz erhalten bleibt. Hohe Rutschfestigkeit, Wasserunempfindlichkeit, eine natürliche und samtig glänzende Oberfläche, die mit den Jahren immer schöner wird, sowie die leichte Nachpflege mit Pflegebalsam oder Spezialseife sind die Attribute, die Ihnen nur ein Hain-geölter Boden bieten kann. Ihr Boden bleibt über Jahrzente hinaus wertbeständig und schön.

Holz ist ein Naturwerkstoff mit einem breiten Spektrum an Farbtönen und Maserungen. Deshalb wird jede Diele einzeln begutachtet und bewertet. Nur dieses aufwändige, händisch Selektionsverfahren kann den hohen Qualitätsstandard unserer Böden gewährleisten.
 

hier geht es zu unserer Produktübersicht >>>

 

Die Vorteile von naturgeöltem Parkett

Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit

Durch aufwändige und besonders schonende Veredelungsverfahren werden unsere Natur-Holz-Böden zur langlebigen Investition.
Ihre Regenerationsfähigkeit und Rutschfestigkeit erschließen nahezu alle Einsatzbereiche; überall dort, wo der direkte Kontakt zum Holz gesucht wird. Das Öl bildet unter der Holzoberfläche feinste Kristalle aus, die die natürliche Holzoberfläche und die Atmungsaktivität des Holzes erhalten. Gleichzeitig erhöht sich die Abriebfestigkeit und Wasserunempfindlichkeit der Holzoberfläche.


Hohe Diffusionsfähigkeit

Das naturbelassene bzw. natürlich veredelte Holz gleicht Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen selbstständig aus. Dadurch wirkt es sich im Gegensatz zu Vinyl oder versiegelten Böden zu jeder Jahreszeit positiv auf das Raumklima aus. Abgesehen von seiner natürlichen Optik und angenehme Haptik verfügt der Werkstoff Holz über die einzigartige Funktion, die Raumluft spürbar und dauerhaft zu verbessern.


Exklusive Naturöl-Veredelung

Unsere Böden werden ausschließlich mit selbsthärtenden Naturölen ohne lack- oder wachshaltige Zusätze veredelt. Dadurch erscheint die Oberfläche samtigweich, wirkt antistatisch, bleibt atmungsaktiv und gibt Hausstaubmilben und Allergien keine Chance. Deshalb sind unsere Böden besonders gut für Allergiker geeignet.
Die samtig glänzende Oberfläche, die mit den Jahren immer schöner wird, sowie die leichte Nachpflege sind Attribute , die Ihnen nur ein geölter Boden aus dem Hause Hain bieten kann.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie fortfahren stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz
Verstanden